Trusted Shops seller rating: 4.70 / 5.00 of 10 ledsplanet.de ratings
Search Site

Ihr Warenkorb ist leer.

SM MegaMenu
Projektaufgabe:   Ersatz der herkömmlichen Halogen - Aktzentbeleuchtung durch hochwertige LED Retrofit Spots
 
Auftraggeber:   Café zum Tulpenfeld
Internet: Café zum Tulpenfeld 
 
Projektdetails:   Die bisherige Aktzentbeleuchtung dieses wunderschönen Cafe-Restaurants, auf dem Gelände des bekannten Rittergutes "Birkhof", bestand bisher, aus energiestarken Halogenstrahlern mit insgesamt über 1800 Watt Leistungsaufnahme.
Die Realisation mit energiesparenden, hochwertigen LEDs, mußte so gewählt werden, daß der Farbton des Lichts, das gemütliche, warme Ambiente des alten Cafés, perfekt betont und die Gäste den Wohlfühlcharakter des Hauses weiterhin spüren konnten.
Der große Hauptraum beinhaltet zusätzlich einen offenen Theken / Servicebereich, für den eine noch bessere Ausleuchtung gefordert wurde. Hier waren bis dato Halogenstrahler mit einer Leistung von 50W im Einsatz. Die Aktzentbeleuchtung des Saales bestand aus 35 Watt Leuchtmitteln.

Projektrealisierung:   Zur Umsetzung des großen Raumes, wurden 48 Stück LED Retrofit Spots aus dem Hause Niviss verwendet. Im Inneren dieser Strahler, sind hochwertig LEDs, eines der weltweit führenden Unternehmen, CREE, verbaut.
Das Licht ist damit extrem hell und klar, mit einer tollen Farbwiedergabe und verleiht dem Café nun weiterhin einen exzellenten Charme mit Wohlfühlcharakter.
Pro Leuchte ist nun eine Leistung von lediglich 4 Watt, im Vergleich zu vorher 35 Watt, verbaut.
Für die offenen Bereich, in dem die Getränke eingeschenkt, sowie Speisen hergerichtet und diverse andere Arbeiten ausgeführt werden, sind nun LED Spots der Firma Lumotec im Einsatz.
Diese LED Leuchtmittel zeugen ebenfalls von einer hohen Lichtausbeute und klaren Farben. Die Lumotec Spots ersetzen herkömmliche Halogenspots mit 50 Watt und haben ihrerseits eine Leistungsaufnahme von lediglich 6,5 Watt.
Damit wird nun dieser Arbeitsbereich für das Personal und den Chef, hervorragend ausgeleuchtet.
 
Energieeinsparung:  

Gegenüber der herkömmlichen Beleuchtung
 mit 52 Stück, 35W Halogenstrahler,

entsteht hier ein Energieeinsparpotential von etwa
 1600 Watt.
Dies bedeutet pro Jahr einen Minderbedarf von etwa 5280 Kilowattstunden
und somit ca. 1050 Euro/Jahr Energieeinsparung.
Das entspricht einem verminderten CO² Ausstoß von etwa 3.168000g CO2

(Quelle: http://www.co2-emissionen-vergleichen.de Konv. Stromerzeugung in Deutschland 2006)
Neben dieser Kostenersparnis und dem Beitrag für unsere Umwelt, ist die LED Technik etwa um den Faktor 20-40 langlebiger, sodaß der Kunde im Vergleich zur herkömmlichen Beleuchtung erst viele Jahre später einen Austausch vornehmen muß.

Im Folgenden nun noch einige Bilder und Eindrücke des Projektes: