Trusted Shops seller rating: 4.83 / 5.00 of 165 ledsplanet.de ratings
Search Site

Ihr Warenkorb ist leer.

SM MegaMenu

Referenzobjekt Simons & Harren

Projektaufgabe:   Logo- und Fassadenbeleuchtung mit LED Technik
 
Auftraggeber:   Fa. Simons & Harren (Verpackungs- u. Hebetechnik-Vertriebs GmbH)
www.simons-harren.de
 
Projektdetails:   Das Logo der Firma an der Außenfaßade der Halle ist in ca. 5m Höhe angebracht und sollte energiesparend und in einem warm-weißen Farbton über LEDs, uhrzeit- und helligkeitsabhängig angestrahlt werden. Außerdem sollte die vordere Faßade des Bürogebäudes mit einer LED Akzentbeleuchtung in ein schönes Licht gesetzt werden.
 
Projektrealisierung:   Für die Logobeleuchtung wurden 2 Stück LED Außenstrahler im Aluminiumgehäuse verwendet. Im Inneren befinden sich 24 Stück CREE XPE LEDs. Pro Strahler wurde eine Leistung von ca. 45 Watt verbaut. Die LEDs geben ein warmweißes Licht von etwa 3000K ab.
 Für die Bürofaßade wurden 2 Bodeneinbaugehäuse mit jeweils einem Niviss GU10 LED Spot verwendet. Diese Strahler haben pro Stück eine Leistungsaufnahme von 3 Watt und wurden hier ebenfalls mit einem warmweißen Licht in 3000K gewünscht.

Energieeinsparung:  

Gegenüber einer herkömmlichen Beleuchtung
 ( 2 Stck. 300W Halogenstrahler + 2 Stck. 50W Halogenspots ),
 entsteht hier ein Energieeinsparpotential von etwa
 1540 Kilowattstunden und somit ca. 308 Euro/Jahr. Das entspricht einem verminderten CO² Ausstoß von etwa 924000g CO2
 (Quelle: http://www.co2-emissionen-vergleichen.de Konv. Stromerzeugung in Deutschland 2006) Neben dieser Kostenersparnis und dem Beitrag für unsere Umwelt, ist die LED Technik etwa um den Faktor 20-40 langlebiger, sodaß der Kunde im Vergleich zur herkömmlichen Beleuchtung erst viele Jahre später einen Austausch vornehmen muß.

Im Folgenden nun noch einige Bilder und Eindrücke des Projektes: